Hallo Auto

Nach 3 Jahren Pause, bedingt durch die Pandemie,
konnte
die Veranstaltung „Hallo Auto“ vom ÖAMTC
heuer wieder durchgeführt werden.

Die Veranstaltung fand diesmal wieder auf der
Sportplatzstraße statt. Die Straße wurde
für den Verkehr gesperrt und zusätzlich bespritzte
die Feuerwehr die Straße mit Wasser, um eine regen-
nasse Straße zu simulieren. Ziel war es, den Kindern
näher zu bringen, wie lange ein Bremsweg mit einem
Auto bei 50 km/h sein kann, bei trockener und nasser
Fahrbahn.

Jedes Kind durfte ans Steuer und eine Vollbremsung
durchführen. So konnten die Kinder ein gutes Gespür
für die eigene Sicherheit im Verkehr entwickeln.

Die Veranstaltung machte allen viel Spaß und stärkte
auch das Selbstbewusstsein der Kinder, indem sie
selbst für den Bremsvorgang eines Fahrzeuges
verantwortlich waren.